Reformation und Verkündigung: Der Glaube kommt aus dem Hören – oder Sehen!

Fortsetzung der Predigtreihe am Samstag, 19. August um 18 Uhr in der St. Johanniskirche.
Gehörlosenseelsorger Pfarrer Christian Schröder wird sich mit dem Zugang der Reformation zum Evangelium vor allem über das Hören kritisch und erweiternd auseinandersetzen. Textgrundlage ist Römer 10,17, eine der Zentralstellen der Reformation. Der Gottesdienst beginnt um 18 Uhr in der St. Johanniskirche am Neuen Markt. Die musikalische Begleitung hat Wolf-Eckart Dietrich übernommen.