Frühherrenhaus

Haus der Offenen Kirche,Frühherrenhaus

Frühherrenhaus früher: »Otto-Weddigen-Haus«
Petersilienstraße 3a (an der St. Johannis-Kirche)
32052 Herford

Im Frühherrenhaus finden Kammerkonzerte statt, Lesungen, Vorträge, Diskussionen, Kino, Theateraufführungen, die Literarische Passionsandacht; regelmäßig zu Gast ist die Hospizbewegung, der Lions-Markt des Lionsclubs Herford.

Die Kircheneintrittsstelle hat hier ihren Sitz.
Kontakt: hier

Das Frühherrenhaus lässt sich nutzen für Empfänge und Feiern der besonderen Art.


Frühherrenhaus - Kamin

gemütlicher Kamin

Frühherrenhaus - Großer Saal

Großer Saal

Frühherrenhaus - Nebenraum mit Theke

Nebenraum mit Theke


 
Frühherrenhaus - großzügige Küche

großzügige Küche

Frühherrenhaus - flexible Einzeltische

flexible Einzeltische

Frühherrenhaus - heller Tagungsraum

heller Tagungsraum


Kontakt und Anfragen:

Pfarrer Johannes Beer fon: +49 52 21 / 7 05 88
und
Pfarrer Dr. Olaf Reinmuth fon: +49 52 21 / 1 57 42

Geschichte
Im Jahr 2005 vollendete Restaurierung und Wiederentdeckung eines Renaissance-Hauses aus dem Jahr 1590; einer der schönsten und originellsten Räume Herford; zentraler Raum mit sechs Meter hoher Decke, konzentriert auf einen offenen Kamin. Das Haus im speziellen Rot-Ton ist eine Augenweide, innen und außen.

Früheres Gemeindehaus der St. Johannis-Kirchengemeinde. Der Anbau (ehemalige Zigarrenfabrik) gehörte damals zum Gebäude dazu. Jetzt finden dort, in der „manufactur“, Theaterprojekte der Landesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater statt, die seit 2005 hier ihren Sitz hat.
Geburtshaus von Otto Weddigen, des U-Bootkapitäns aus dem Ersten Weltkrieg.

Hausmeisterin:

Gudrun Janßen fon: +49 52 21 / 52 94 86