Vortrag Arnd Brummer „Unter Ketzern – Warum ich evangelisch bin“, Montag 26.06.2017

Im Jubiläumsjahr der Reformation wird mit der Person des Referenten und seiner eigenen Erfahrung im Umgang mit dem evangelischen Glauben ein spezieller, individueller Blick auf die eigene Einstellung eröffnet. Arnd Brummer, geb. 1957, wuchs in einer katholisch geprägten Familie auf. Später konvertierte er zur evangelischen Kirche. 1991 wurde er stellvertretender Chefredakteur des Deutschen Allgemeinen Sonntagsblattes. […]

Lesen Sie weiter


Wie religiös sind die Menschen?

Herzliche Einladung zum nächsten Vortrag im Frühherrenhaus: Am Mittwoch, den 21. Juni lädt die Offene Kirche Herford zu einem Vortrag ins Frühherrenhaus, Petersilienstraße 3a, ein. Dr. Reinhard Hempelmann, Leiter der Zentralstelle für Weltanschauungsfragen in Berlin, wird sprechen über das Thema „Wie religiös sind die Menschen? Zwischen Religionsdistanz und Religionsfaszination.“ Zu erwarten ist ein Einblick in […]

Lesen Sie weiter


Open Air Pfingstgottesdienst auf dem Gänsemarkt

Impressionen vom Open Air Pfingstgottesdienst auf dem Gänsemarkt: Das Wetter hat mitgespielt, pünktlich zu Beginn der Vorbereitungen kam die Sonne raus. Der Besuch war gut, die meisten der 120 aufgebauten Sitzgelegenheiten und einige Bänke des Gänsemarktes waren besetzt. Aber es war wie in der Kirche: die erste Reihe blieb frei. Pfarrer Benjamin Tinz war trotz […]

Lesen Sie weiter


„Geschichtsstunde“ mit dem Künstler Simon Wachsmuth, Pfarrer Gerald Haringhaus und Pfarrer Johannes Beer

7. Juni 2017, 20.00 Uhr in der Marta-Lobby Mit der Installation „Pax Optima Rerum“ präsentiert Marta Herford die für die eigene Sammlung entwickelte Installation des Medien- und Konzeptkünstlers Simon Wachsmuth, der im vergangenen Jahr den Marta-Preis der Wemhöner-Stiftung erhielt. Mit dem Dreißigjährigen Krieg und dem Westfälischen Frieden als Ausgangspunkt konzipiert Wachsmuth in der Marty-Lobby ein […]

Lesen Sie weiter


„Herr, erhöre meine Stimme“

Musikalischer Gottesdienst am Sonnabend vor Exaudi (Erhöre) Am kommenden Sonnabend, 27. Mai, um 18 Uhr  feiert die  Offene Kirche St. Johannis einen besonderen musikalischen Gottesdienst. Der Sonntag Exaudi (Erhöre) ist ein Tag des Übergangs und steht in einem besonderen Licht zwischen Ostern und Pfingsten. Er bezieht seinen Namen aus dem zugehörigen Psalm 27  „Erhöre, Herr, […]

Lesen Sie weiter


Die Hoffrage-Ausstellung ist aufgebaut

51 Werke des Bremerhavener Künstlers Rainer Hoffrage hängen in der St. Johanniskirche und sind dort bereits zu besichtigen. Eröffnet wird die Ausstellung im Beisein des Künstlers am Samstag, dem 20.5.2017 um 18.00 Uhr mit einem Kunstgottesdienst mit anschließendem Umtrunk. Der Künstler wird anwesend sein. Herzliche Einladung dazu!   Ralf Bittner in der Neuen Westfälischen am […]

Lesen Sie weiter


“Hörst du nicht die Glocken?”

Unter diesem Motto der bekannten Liedzeile fand am 6. Mai 2017 in Herford der Glockentag der Evangelischen Kirche von Westfalen statt. „Glockenläuten ist ein wichtiger Teilbereich der Kirchenmusik mit langer Tradition: Nach der menschlichen Stimme ist die Glocke das älteste Musikinstrument der christlichen Kirche und ihr Geläute seit über 1500 Jahren ein integraler Bestandteil der […]

Lesen Sie weiter


Osterhoffnung auf der Osterkirmes

Trotz des eher kühleren Wetters haben sich etliche Herforderinnen und Herforder zum ersten ökumenischen Osterkirmesgottesdienst auf dem Gänsemarkt versammelt. Das Karussel „Crazy Jumbo“ bildete eine ungewöhnliche Kulisse hinter dem Altar. Am Sonntag nach Ostern stand die Freude über die Auferstehung Jesu im Mittelunkt der Feier. In seiner Ansprache betonte Pfarrer Johannes Beer, dass die von […]

Lesen Sie weiter


Johannis-Kindergarten feiert Gottesdienst

Die Kinder der Kindertagesstätte in der Petersilienstraße haben mit großem Engagement einen Gottesdienst in der Jakobi-Kirche gestaltet. Ihr Maskottchen Fräulein Schuhu begleitete sie wie immer in die Kirchenbänke in der Radewig. Sie spielten Jesu Einzug nach Jerusalem nach. Dazu hatten sie sich Gedanken über die Kleidung und das Klima im Jerusalem zurzeit Christi gemacht. Sowohl […]

Lesen Sie weiter